Die Meerforelle in Kolding, Dänemark
Sportsanglerverein Kolding (KSF)
Elektroangeln nach Meerforellen
Sonntag 18. November 2012
Wieder eine flotte Arbeit von dem Sportsanglerverein in Kolding.
Um zu sichern das auf Fischtzucht Hvilested weiterhin gute Meer-
forellen gezüchtet werden kann wurden Eier von wilden Meer-
forellen eingesammelt.
Es wurde gemacht das auf der Fischzucht weiterhin ein genetisch
gesunder stamm von Meerforellen vorhanden ist. Unteranderem
weil die Meerforelle in Kolding einer der Populationen sind die
für die Wiederherstellung der Meerforellenbestände anderswo in
Dänemark benützt werden darf.
Sollte bei Kolding ein Unglück passieren; zum Beispiel eine starke
Verunreinigung  ist auf der Fischzucht eine Gen-Reserve.
 
Im Bruthaus werden die Eier auf vielen kleinen Portionen verteilt.
Der Samen wurde schon bei der Au aufgeteilt, in kleine "Röhre".
Eine Portion Samen wird nur für die Befruchtung eins der kleinen
Portionen Eier gebraucht. Mit dieser Methode wird gesichert das
so viel Männchen wie möglich zur Besamung der Eier Beitragen.
Al dies das die Gen-Variation grösst möglich wird.
Eine grössere Arbeit ist es schon, was der Verein aus Kolding
hier macht; Planung, die freiwilligen Helfer müssen alle gefragt
werden, Anfrage auf Zulassung bei der Fischereibehörde u. s. w.
Und nicht zu vergessen: Die Leute vom Verein setzen fast einen
ganzen Tag dafür ab.
Ein paar Lachse waren auch da. Diese werden notiert und wieder
ausgesetzt. Die Meerforellen natürlich auch.
 
In der Foto-Galerie hierunter kannst du mehr sehen.
Für grössere anzeige, einfach auf ein Bild klicken.
 
 

 

www.runkebjerg.dk